Geld verdienen im Internet 2021 - Blogparade

Zusammenfassung: Geld verdienen im Internet in 2021 – Blogparade

Inhalt

Anfang Januar habe ich eine Blogparade zum Thema “Geld verdienen im Internet in 2021” gestartet. Neben einigen Teilnehmern habe natürlich auch ich selbst einen Artikel hierzu veröffentlicht.

Diesen Artikel oder besser gesagt die Zusammenfassung der Blogparade möchte ich dazu nutzen, um mich nochmal bei allen Teilnehmern zu bedanken und die Kernaussaugen in ihren Artikel zusammenzufassen. Also sei gespannt!

Zusammenfassung Blogparade: Geld verdienen im Internet in 2021!

Die Teilnehmerzahl war leider etwas mau, da hatte ich mir zu diesem Thema ehrlich gesagt etwas mehr erhofft. Nichtsdestotrotz freue ich mich aber natürlich darüber, dass insgesamt drei weitere Blogs an der Blogparade teilgenommen haben – YEAH und vielen Dank!


Ronny von Blog als Nebenjob

Blog als Nebenjob

Ronny hat sich in seinem Artikel “Wie Du dich selbständig machen und online geldverdienen kannst” hauptsächlich mit der Selbstständigkeit an sich beschäftigt und ein paar tolle Möglichkeiten vorgestellt, mit denen wirklich jeder online Geld verdienen kann – auch im Jahr 2021 und darüber hinaus!

Außerdem erklärt er in seinem Artikel nochmal sehr schön, was die Voraussetzungen bzw. die Bedeutung der Selbstständigkeit ist und wie sich jeder selbständig machen kann. Neben der Gewerbeanmeldung sollte man sich hier natürlich auch mit der Buchhaltung sowie der Steuererklärung beschäftigen.

Ganz klar ist für ihn auch, ohne eine richtige Strategie wird man sich wohl keine erfolgreiche Selbstständigkeit im Internet aufbauen können.


Chris von Gründerly

Gründerly

Chris hat in seinem Artikel “Geld verdienen im Internet 2021 – Blogparade” sehr schön beschrieben, dass das Geld verdienen alles andere als einfach ist. Das schnelle Geld im Internet gibt es nicht, wie so manch einer wohl glauben mag. Vor allem müsse man dran bleiben, um auch langfristig Erfolge sehen zu können.

Im Artikel erwähnt er vor allem die Möglichkeiten des eigenen Blog bzw. der eigenen Webseite, um online Geld verdienen zu können. Eine Nischenseite ist gerade für Einsteiger eine tolle Möglichkeiten, um beispielsweise mit Affiliate-Marketing zu starten. Auch führt er die geringen Kosten auf, welche für einen Blog oder eine Webseite anfallen.

Wenn es um die Frage “Geld im Internet verdienen seriös” geht, führt er ein tolles Beispiel auf, mit dem ganz klar wird, dass jeder seriös im Internet Geld verdienen kann.


Jenny von TravelWorkLive

TravelWorkLive

Jenny hat mit ihrem Artikel “Geld verdienen im Internet in 2021: Möglichkeiten, Vorteile, Tipps zum Start u.v.m.” den wohl ausführlichsten Artikel zur Blogparade geschrieben. Wirklich ein mega Artikel!

So zeigt sie in ihrem Artikel sehr schön, wieso die Menschen aktuell mit dem Lockdwown, sehr viel mehr Zeit im Internet verbringen und dort gleichzeitig mehr Angebote in Anspruch nehmen.

Neben Ideen, mit welchen auch du im Internet Geld verdienen kannst, zeigt sie Schritt für Schritt, welche Fragen du dir selbst beantworten solltest, um erfolgreich eine Selbstständigkeit im Internet zu starten. Sehr ausführlich zeigt Jenny außerdem auch, welche Vor- und Nachteile das Online-Business hat und was ihre Hauptgründe für das “Geld Verdienen im Internet” sind.


Fazit

Es sind wirklich drei sehr schönen Artikel zu meiner Blogparade zusammengekommen. Alle haben einen etwas anderen Schwerpunkt. Jedoch haben alle sehr schön, die Vorteile der Selbstständigkeit und dem Geld verdienen im Internet beschrieben.

Ich denke, wenn du dir alle drei Artikel einmal anschaust, wirst du merken, dass wirklich jeder im Internet Geld verdienen kann. Und gerade jetzt ist die beste Zeit, alle Vorbereitungen für einen erfolgreichen Start zu treffen.

2 Kommentare zu „Zusammenfassung: Geld verdienen im Internet in 2021 – Blogparade“

  1. Hey Sven!
    Da ist sie ja, die Zusammenfassung! Habe deinen Blog schon regelmäßig aufgesucht – kannst du dir das vorstellen? 😀

    Spaß beiseite – tolle Aktion. Ich finde es ist wirklich schade, dass die großen Zeiten von Blogparaden wohl vorbei zu sein scheinen. Dabei ist es doch eine tolle Möglichkeit andere Blogs und Ansichten kennenzulernen. Aber sei’s drum, wir bleiben am Ball!

    Dein Blog hat einen warmen Platz in meinem RSS-Reader gefunden und die anderen Beiträge helfen einem auch eine andere Ansicht einzunehmen.

    Bis zur nächsten Parade,
    Chris

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top