Die beliebtesten Artikel im Jahr 2020

Die 10 beliebtesten Artikel im Jahr 2020

Nach Weihnachten und den Feiertagen nähern wir uns jetzt mal wieder dem Jahresende, genauer gesagt dem Ende des Jahres 2020. Der Dezember ist dabei immer eine gute Gelegenheit, um einmal zu schauen, welche Artikel über das gesamte Jahr bei den Besuchern das meiste Interesse geweckt hat.

Die beliebtesten Artikel in 2020!

In der nachfolgenden Liste habe ich dir die beliebtesten Artikel aus dem Jahr 2020 (gemessen nach Seitenaufrufen) einmal zusammengefasst. Die Themen sind hierbei wirklich ganz unterschiedlich. Immer wieder faszinierend zu sehen :-).


Platz 1: Interne Verlinkung im WordPress-Editor – WordPress Tipps & Tricks #1

Interne Verlinkung in WordPress - Tipps und TricksDie interne Verlinkung in WordPress ist immer wieder ein Thema bei vielen Website-Betreibern. So gibt es zahlreiche Möglichkeiten, interne Verlinkungen innerhalb von WordPress vorzunehmen. Gerade die automatisierte Verlinkung kann dir als Betreiber / Blogger sehr viel Arbeit abnehmen. Welche Möglichkeiten du hierfür hast, habe ich dir in diesem Artikel beschrieben.


Platz 2: Das T-Shirt Business: T-Shirts verkaufen und Geld verdienen

T-Shirt Business - T-Shirts Verkaufen und Geld verdienenDas Internet bietet heutzutage eine Vielzahl von verschiedenen Möglichkeiten, um online und von zu Hause aus Geld verdienen zu können. Das T-Shirt Business ist eine davon. Was das T-Shirt Business ist und wie es funktioniert, habe ich dir in diesem Artikel ausführlich zusammengefasst. Außerdem kannst du hier vom Wissen zweier Profis und Experten auf diesem Gebiet profitieren.


Platz 3: Geschäftskonto eröffnen: Diese Unterlagen brauchst du!

Geschäftskonto eröffnen - Wichtige UnterlagenBevor du ein Geschäftskonto für dein Unternehmen eröffnest, solltest du natürlich nicht nur vorab einen Geschäftskonto-Vergleich durchführen, um ein für dich passenden Firmenkonto zu finden. Nein! Du musst auch wissen, welche Unterlagen / Dokumente du für die Geschäftskontoeröffnung benötigst, um das Konto sofort eröffnen zu können.


Platz 4: Das richtige Geschäftskonto für Kleinunternehmer & Freiberufler

Geschäftskonto für KleinunternehmerGerade als Kleinunternehmer stellst du dir vielleicht die Frage, ob es überhaupt notwendig ist, dass du ein Geschäftskonto eröffnest. Schließlich sind die Einnahmen meist noch sehr gering und außerdem nutzt du ja bereits ein privates Girokonto. In diesem Artikel zeige ich dir jedoch, wieso es absolut wichtig ist, dass du von Anfang an, private von geschäftlichen Umsätze voneinander trennst.


Platz 5: 10 Anbieter für Online-Buchhaltungssoftware vorgestellt – Teil 2

Online-Buchhaltungssoftware AnbieterEs gibt zahlreiche sehr gute Anbieter für Buchhaltungssoftware auf dem Markt. Bei den meisten Anbietern handelt es sich mittlerweile tatsächlich um eine reine Online-Buchhaltungssoftware. Das bedeutet, die Buchhaltung findet komplett in der Cloud statt. Es muss also keine Software mehr auf dem Rechner installiert werden, sondern du kannst von überall und jederzeit auf deine Buchhaltung zugreifen. Die besten 10 dieser Anbieter habe ich dir in diesem Artikel vorgestellt.


Platz 6: Automatisches WordPress Update – WordPress Tipps & Tricks #2

WordPress Update: Automatische Updates in WordPressUpdates über Updates! Nervig! Nein, gerade WordPress-Updates sind essenziell für deine Website bzw. deinen Blog. Möchtest du WordPress-Updates nicht immer manuell durchführen, kannst du diese natürlich auch automatisieren – wovon ich dir jedoch abrate. Wieso du WordPress-Updates durchführen solltest du welche Möglichkeiten und Einstellungen dir WordPress hierfür bietet, habe ich dir in diesem Artikel zusammengefasst.


Platz 7: Rechtschreibprüfung – WordPress-Plugins & Alternativen

Rechtschreibprüfung WordPress-Plugins sowie online oder WordBevor du einen Texte über den WordPress-Editor veröffentlichst, solltest du natürlich möglichst gründlich prüfen, dass keine Rechtschreibfehler mehr vorhanden sind. Hierfür gibt es heute zahlreiche Browser Addons oder aber auch einige sehr nützliche WordPress-Plugins, die du direkt über den Editor in Anspruch nehmen kannst.


Platz 8: Darum solltest du WordPress selbst hosten

WordPress selbst hosten: Webhosting-AnbieterWordPress steht dir als Webseiten-Betreiber in zwei verschiedenen Varianten zur Verfügung. Entweder du möchtest nichts mit dem Hosting zu tun haben (wordpress.com) oder du willst die Vorteile eines selbst gehosteten WordPress-Systems nutzen (wordpress.org). Wieso du WordPress selbst hosten solltest und wie einfach das Ganze funktioniert, habe ich dir in diesem Artikel erläutert.


Platz 9: Borlabs Cookie: Das Cookie-Plugin für WordPress – Review + Test

Borlabs Cookie Review und TestDie Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) spielt für jeden Webseiten-Betreiber eine große Rolle. Um WordPress DSGVO- sowie ePrivacy-Konform nutzen zu können, stehen dir glücklicherweise einige sehr nützliche DSGVO Plugins für WordPress zur Verfügung. Zu einem der beliebtesten zählt mit Abstand das WordPress-Plugin Borlabs Cookie, welches ich dir in diesem Review ausführlich vorstelle (5 % Rabattcode: BLOGGIRAFFE).


Platz 10: Borlabs Cookie 2 Monate im Einsatz: Meine Erfahrung mit dem Cookie-Plugin!

Auf Platz 10 – wirklich ein Zufall, folgt direkt mein kurzer Erfahrungsbericht zu Borlabs Cookie, nach dem ich es zwei Monate im Einsatz hatte. Hier gebe ich dir einen Einblick, was sich mit dem Einsatz des Plugins verändert hat und wieso es für mich zu den besten DSGVO-Plugins für WordPress zählt.


Fazit

Auch für das neue Jahr habe ich bereits eine Vielzahl von tollen und interessanten Artikeln geplant und freue mich schon darauf, diese zu erstellen und dir damit Mehrwert liefern zu können! 

Gibt es Themen, die dich interessieren und zu denen ich etwas schreiben soll oder welche du dir auf meinem Blog wünschen würdest? Dann hinterlasse doch sehr gerne ein Kommentar!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top