Wissensdatenbank-Plugin

Die 6 besten Wissensdatenbank-Plugins für WordPress!

Stellen deine Kunden dir immer und immer wieder dieselben Fragen?

Keine Sorge, du musst nicht immer und immer wieder dieselben Antworten geben. Benutze einfach eine Wissensdatenbank auf deiner Webseite, um Dokumentationen/Anleitungen zu immer wieder gestellten Fragen zur Verfügung zu stellen.

Was ist eine Wissensdatenbank?

Eine Wissensdatenbank oder auch ein FAQ-Bereich, ist auf deiner Webseite integriert, um deinen Kunden typische Fragen aufzuzeigen und die dazugehörige Antwort darzulegen. Das hat den Vorteil, dass du dich nicht ständig wiederholen musst.

Manche Firmen haben sogar eine eigene Subdomain, nur für den FAQ-Bereich. Denn je komplexer die Abläufe eines Tools, einer Software sind, desto häufiger tauchen Fragen auf.

Welchen Sinn hat eine Wissensdatenbank?

Wenn Kunden immer wieder Fragen stellen, benötigst du immer wieder dieselbe Zeit, deinen Kunden dieselben Fragen zu beantworten. Durch eine Wissensdatenbank können Kunden sich schon im Vorhinein mit ihren Fragen auf deiner Webseite auseinandersetzen, noch bevor es zu einem persönlichen Gespräch kommt. Das erleichtert dir die Arbeit und schafft Zeit. Du gewinnst somit Zeit und bereitest deine Kunden schon entsprechend auf einen Termin mit dir vor. Denn wenn die typischen Fragen schon beantwortet sind, kannst du gleich tiefer ins Thema einsteigen.

Du kannst Wissensdatenbanken aber auch für bestehende Abläufe verwenden. Zum Beispiel bei Online-Banken wirst du zuerst zur Wissensdatenbank geschickt. Du gibst dein Thema ein und er schlägt dir alles rund um dieses Thema vor. Erst wenn du deine spezifische Frage nicht klären konntest, kontaktierst du den Kundensupport. Durch diese Möglichkeit wird auch der Kunden-Support erleichtert.

Eine Wissensdatenbank ist somit eine gute Möglichkeit, sowohl potenziellen Neukunden Fragen zu beantworten oder auch bereits bestehenden Kunden Antworten zu deinem Produkt/ deiner Dienstleistung zu liefern.

Was sollte eine Wissensdatenbank können?

Zum einen sollte sie leicht zu erstellen sein. Wenn eine Wissensdatenbank so aufwendig wie eine Webseite in der Neuerstellung ist, wird es mitunter schwierig diese Zeit im Alltag herauszuschlagen. Zum Anderen sollte sie aber auch leicht und verständlich für deine Kunden/Interessenten sein. Denn wenn deine Kunden zu lange suchen müssen, bevor sie Antworten auf ihre Fragen finden, stellen sie ihre Frage lieber gleich direkt. Somit sparst du keine Zeit. Deshalb ist eine klare und einfache Struktur ebenfalls wichtig.

Die 6 besten WordPress-Plugins für deine Wissensdatenbank

Nachfolgend findest du einige WordPress-Plugins für Wissensdatenbanken und deren Features. Je nachdem, welche Anforderungen du an eine Wissensdatenbank hast, kannst du anhand der genannten Merkmale deine Entscheidung treffen.


Helpie FAQ

wissensdatenbank_plugin_helpie
Quelle: https://bloggiraffe.de/helpiewp

Das Helpie FAQ* ist nicht nur ein Plugin für einen FAQ-Bereich. Du kannst auch Dokumentationen im Team erstellen, mit Elementor-Elementen eine FAQ-Seite aufbauen und gestalten. Sogar Shortcodes sowie eine Übersetzungsfunktion sind möglich. Gerade für Teams ist dieses Plugin sehr hilfreich, da du die Dokumentationen, die Wissensdatenbank oder auch den FAQ-Bereich teamgerecht steuern kannst. Du kannst bestimmen, wer welche Zugriffsrechte bekommt und wer veröffentlichen darf. Der Bearbeitungsverlauf wird dir ebenfalls angezeigt, sodass du ab einem bestimmten Punkt auch eingreifen und Inhalte verändern kannst.

Das Helpie FAQ-Plugin kostet 69 $/Jahr für eine Webseite. Je nach Webseitenanzahl staffelt sich der Preis aber auch noch nach oben.

Hier klicken, für Helpie FAQ*

Ultimate FAQ

wissensdatenbank_plugin_ultimatefaq
Quelle: https://www.etoilewebdesign.com/plugins/ultimate-faq/

Ultimate FAQ bietet ein Plugin, welches sowohl anpassbar in der Funktionalität, als auch in den Layouts ist. Verschiedene Stile und Layouts stehen dir zur Verfügung. Auch kannst du ein benutzerdefiniertes CSS hinzufügen. Diese Wissensdatenbank bietet dir auch eine Drag&Drop-Funktion. So kannst du leicht deinen FAQ-Bereich organisieren und verschieben. Über Shortcodes kannst du eine Suchleiste für deine Besucher hinzufügen, mit welcher Sie ihre Antworten schnell finden.

Das Plugin kostet 30 $ für eine Webseite. Auch hier ist eine Staffelung der Preise vorhanden.

Hier klicken, für Ultimate FAQ

Accordion FAQ

wissensdatenbank_plugin_accordian_pro
Quelle: https://wpshopmart.com/plugins/accordion-pro/

Akkordion Pro ist ebenfalls eine Wissensdatenbank, mit welcher du per Drag&Drop deine FAQs gestalten kannst. Über 20 Designvorlagen, über 300 Google-Schriftarten und Animationen bietet dir das Plugin. Eine einfach Handhabung wird hier großgeschrieben. Es ist keine Codierung erforderlich. Ebenso kannst du Akkordion Pro in deine Widgetbar mit anzeigen lassen.

Das Plugin gibt es in einer kostenlosen Variante, allerdings ist diese sehr ausgedünnt. “Premium Personal” für 1 Webseite gibt es für 9 $ und “Premium Business” für eine unbegrenzte Anzahl an Webseiten für 27 $.

Hier klicken, für Akkordion Pro

WP responsive FAQ

wissensdatenbank_plugin_wp_responsive
Quelle: https://de.wordpress.org/plugins/sp-faq/

Das Plugin WP responsive FAQ ist von WordPress ein eigenes Plugin. Du kannst nicht nur in deinem Admin-Menü auf eine eigene Registerkarte mit FAQ zugreifen, sondern kannst dort auch deine FAQs verwalten. Ganz einfach den Titel und die Beschreibung eingeben – wie bei normalen Posts. Ebenso hast du die Möglichkeit FAQs ein- und auszublenden. Auch hier hast du eine Drag&Drop-Funktion sowie verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten – auch via Shortcodes.

Das WordPress-Plugin kostet 89 $/Jahr oder 169 $ auf Lebenszeit.

Hier klicken, für WP responsive FAQ

Knowledge Base

wissensdatenbank_plugin_knowledgebase
Quelle: https://www.echoknowledgebase.com/

Die Wissensdatenbank Knowledge Base ist sowohl schnell und übersichtlich, als auch professionell und leistungsstark. Die Einrichtung dauert lediglich 5 Minuten und du kannst aus 26 vorgefertigten Themen und Seitenleisten auswählen. Du kannst auch Symbole benutzen oder eigene Symbole hochladen. Für deine Artikel bietet Knowledge Base ein Inhaltsverzeichnis an. In der Pro-Variante hast du dann sowohl eine Suchleiste für deine Besucher, als auch PDF-Links und noch weitere Funktionen, die du nutzen kannst.

Das normale Plugin ist kostenlos. Wenn du allerdings alle Features haben möchtest, kostet es dich für 1 Webseite 57 $. Der Preis staffelt sich entsprechend nach oben.

Hier klicken, für Knowledge Base

HTML5 Responsive FAQ

wissensdatenbank_plugin_html5responsive
Quelle: https://de.wordpress.org/plugins/html5-responsive-faq/

HTML5 Responsive FAQ bietet als Plugin eine Kompatibilität zu SEO. Du kannst daher deine Titel SEO-optimieren. Du kannst deine FAQs nicht nur als komplette Seite einrichten, sondern auch nur als Seitenleisten Widget auf deiner Webseite. Das Design in Form von Farbe, Schriftgröße, usw. ist ebenfalls anpassbar.

Das Plugin kannst du ganz einfach herunterladen und ist kostenlos.

Hier klicken, für HTML5 Responsive FAQ

Fazit:

Durch eine Wissensdatenbank kannst du Standardfragen deiner Kunden schneller und leichter beantworten. Das spart dir Zeit, denn du kannst bei diesen Standardfragen auf deine Homepage verweisen. Ebenfalls kannst du mithilfe einer Wissensdatenbank potenzielle Neukunden in dein Angebot einarbeiten, bevor es zu einem Termin kommt. Das bereitet deine Termine optimal vor.

Mit einem guten Plugin kannst du deine Wissensdatenbank mit wichtigen Funktionen ausstatten. Welche Wissensdatenbank für dich in Frage kommt, hängt von deinen Voraussetzungen ab. Was möchtest du mit der Wissensdatenbank erreichen und was soll das Plugin können? Ich habe dir einige Plugins vorgestellt und hoffe, es hilft dir bei der Entscheidung.

Kennst du noch andere Wissensdatenbank-Plugins? Dann lass es mich gerne wissen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top